arundo  
  Arundo Saxophon Quartett Saxophon Quartett
  NN   Baritonsaxophon
Paul Scheer   Altsaxophon
Hans Harloff   Tenorsaxophon
Detlef Plachta   Sopransaxophon
  WillkommenPhilosophieRepertoireKontakt  
 

Das Arundo Saxophon Quartett wurde im November 2001 von zwei Hamburger und zwei Kieler Saxophonisten gegründet.

Die Mitglieder des Quartetts sind z.T. ehemalige Schüler des Raschèr Saxophon Quartetts und vertreten wie dieses die Elemente der „Amerikanischen Schule“. Diese geht auf den großen Saxophonvirtuosen Sigurd Raschèr zurück und bezieht sich auf die ursprünglichen Instrumentenbaukriterien und Klangvorstellungen des Saxophonerfinders Adolphe Sax. Sie unterscheidet sich damit von den Merkmalen der französischen Saxophonschule.

Der Name des Quartetts leitet sich durch das am Mundstück schwingende -und dadurch tonerzeugende- Rohrblatt her, welches  aus den Stängeln einer Schilfart der Gattung Arundo hergestellt ist.

 
 
Letzte Änderung am 10.08.2016                                              *